21 Jähriger wegen versuchtem Raubmord vor Gericht...

Veröffentlicht auf von Wollie

Ab Montag muß sich ein 21 Jähriger junger Mann vor dem Kölner Landgericht wegen zwei Raubüberfälle verantworten . Der Mann soll im Mai und Juni zwei Taxifahrer in Köln mit einem stumpfen Gegenstand niedergeschlagen und beraubt haben . Einem Opfer soll er so viele Schläge gegen  dem Kopf gegeben haben , das die Staatsanwaltschaft die Tat  als einen versuchten Mord bewertet hat . Dieses Opfer , ein 67 Jähriger Mann konnte von einem Notarzt gerettet werden , doch erlitt er Hirnverletzungen und einen Herzinfarkt . Das Opfer mußte mehrere Wochen auf der  Intensivstation behandelt werden . Die 4.Große Strafkammer hat zunächst vier Verhandlungstage angesetzt und das Urteil wird am 27 Oktober erwartet . Wieviel Brutalität muß in dem 21 Jährigen  stecken , das er ohne einen funken Mitgefühl und Gnadenlos auf den 67 Jährigen  Mann eingeschlagen hat , dieser Täter ist doch eine Gefahr für unsere Gesellschaft und man kann da nur hoffen das er für sehr lange zeit in ein Gefängnis gesteckt wird . Ob sich der Täter durch ein hartes Urteil ändern wird weiß niemand , man kann nur hoffen das er nicht doch eines Tages einen Menschen Umbringt .

Veröffentlicht in Warum

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post