Das Opfer vom Münchner S-Bahnhof...

Veröffentlicht auf von Wollie

Der 50 Jährige Dominik Brunner der auf einem S-Bahnhof in München von dem 17 Jährigen Sebastian L. und dem 18 Jährigen Markus Sch. Totgeprügelt wurde soll das Bundesverdienstkreuz verliehen werden , fordert der CSU-Politiker Carl-Dieter Spranger . So steht es heute in der Tageszeitung meiner Stadt HAMBURG . Es sind Fotos der 17 und 18 Jährigen Mörder von  Dominik Brunner in der Zeitung abgebildet und mir kommt die kalte Galle hoch wenn ich diese Milchgesichter sehe . Auch ist ein Foto von einen Freund der Mörder abgebildet wo dieser den Mittelfinger zeigt .Das ist Christoph T. , der 17 Jährige hatte die Mörder vor ihrer Tat aufgehetzt , sie sollen es denen  richtig Besorgen . Christoph T. hatte nach der Verhaftung seiner Freunde in das Internet Geschrieben ,, Schießt auf alle Bullen und holt den Basti und Markus aus dem Knast " . Inzwischen wurde auch er Verhaftet . Markus Sch. lies über seinen Anwalt ausrichten , er habe nicht gewollt das der Mann Stirbt , er wolle sich Entschuldigen , er könne die Tat selbst nicht fassen . Die Polizei geht aber davon aus , das Markus Sch. am Brutalsten zutrat  und der Haupttäter ist . Sätze seines Verteidigers klingen wie Hohn, er ist 18 Jahre , aber irgendwie noch ein kleiner Bubi . Hallo was Denkt der Herr Verteidiger eigentlich um was es hier geht ?Es geht hier nicht um eine Kinderklopperei , sondern hier geht es um einen Brutalen und Grausamen Mord .Diese sogenannten Jugendlichen gehören Lebenslänglich ins Gefängnis .

Veröffentlicht in Unerklärbares

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post