Bayerns FDP-Chefin gegen Verschärfung des Jugendstrafrechts...

Veröffentlicht auf von Wollie

Die Bayerische FDP-Chefin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger ist vehement gegen eine Verschärfung des Jugendstrafrechts . Aber was spricht denn dagegen Frau Schnarrenberger .Sicher hat die FDP-Chefin recht damit , wenn sie sagt das es Jugendliche Gewalttäter nicht davon Abschreckt wenn das Jugendstrafrecht Verschärft ist , aber es wird wohl einige von ihnen zum Nachdenken bewegen und ich meine das es schon bei Handgreiflichen  übergriffen anfängt , wie zb. Schlägereien , schwerer Körperverletzung , Überfällen und ähnlichen Delikten . Es reicht offensichtlich nicht aus das Richter schon jetzt die möglichkeit haben Jugendliche Straftäter für ( Mord oder andere schwere Straftaten ) 10 bis 15 Jahre zu Verurteilen  . Diese Jugendlichen Täter sind doch vielleicht schon nach 10 Jahren wieder auf freien Fuß . Warum sind sich unsere Politiker denn nicht einig wenn es um eine Verschärfung des Jugendstrafrechts geht , der Jüngste Fall im Münchner S-Bahnhof Mord zeigt doch das es höchste zeit dafür ist  . Die Politiker sollten eine Umfrage in der Deutschen Bevölkerung starten wie der Bürger zu einer Verschärfung des Jugendstrafgesetzes steht und ich denke mal das die FDP-Chefin und einige Politiker die ebenso Denken wie Frau Schnarrenberger sehr Überrascht vom Ergebnis sein würden .

Veröffentlicht in Warum

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Sepp Aigner 09/18/2009 14:39

In den USA sitzen 2,3 Millionen Menschen im Gefaengnis, jeder 9. Schwarze und jeder 20. Weisse in der Altersgruppe von 20 bis 34 Jahren. Und ? Ist die oeffentliche Sicherheit hoeher als in Deutschland ? Ist Wegsperren ein Rezept fuer ein besseres Zusammenleben ? - In Wirklichkeit sind die Gefaengnisse Schulen des Verbrechens.

Wollie 09/18/2009 18:06


Hallo und Danke für diesen Interressanten Kommentar . Die Zahl der Inhaftierten Verbrecher in den USA ist erschreckend wenn man bedenkt das Hamburg nur ca. 1,7 Millionen Einwohner hat
.Gefängnisse sind aber leider ein Notwendiges übel der Gesellschaft geworden , ob die öffentliche Sicherheit durch das wegsperren von Straftätern Gewährleistet ist kommt immer auf die Straftat die
eine Person begangen hat an .Das Gefängnisse Schulen des verbrechens sind , dem kann und werde ich nicht zustimmen . Gruß und ein schönes Wochenende von mir , Wollie . 


sara 09/17/2009 14:41

meinte das nicht gut habe mich verschrieben

Wollie 09/17/2009 14:57


Sara da mach dir man keinen Kopf , ich weiß doch das Du dich verschrieben hast und soetwas kann doch jeden mal Passieren , ok .


sara 09/17/2009 14:40

das gut

Wollie 09/17/2009 14:58


Du meinst sicher ,,nicht gut" .