Tochter 3 Jahrzehnte Missbraucht...

Veröffentlicht auf von Wollie

Ein Australischer Vater hat in Melbourne über drei Jahrzehnte seine Tochter Missbraucht und vier Kinder mit ihr gezeugt . Der Fall erinnert an den inzwischen verurteilten Inzesstäter Josef F. aus Amtsstätten in Österreich . Verschiedene Zeitungen aus Melbourne berrichteten über den Australischen Inzesstäter . Die Polizei wollte sich zu dem Fall nicht äussern , die Beamten hatten von dem Gericht in Australien eine Schweigepflicht verhängt bekommen . Nach Australischen Zeitungsberichten zufolge hatte der Mann in den 70er Jahren angefangen seine damals 11 Jährige Tochter zu Vergewaltigen . Warum hat niemand damals aus dem näheren Umfeld der kleinen in den ganzen Jahren etwas bemerkt .  Die Tochter bekam  in den folgenden Jahren 4 Behinderte Kinder , von denen 1 später starb , die Behörden schritten jedoch nicht ein . 2005 soll sich die Tochter der Polizei anvertraut haben , jedoch soll sie aus Angst später ihre Aussage zurückgenommen haben . Im Juni 2008 sagte die Tochter erneut gegen ihren Vater aus und jetzt wurden Entscheidende Schritte gegen den Inzessvater unternommen  . Die Polizei ließ Untersuchungen des Erbguts vornehmen und legte dem Vater 83 Fälle des Missbrauchs zur Last . Der Mann soll inzwischen über 60 Jahre alt sein , im November findet der Prozess gegen ihn statt . Dieser Inzessvater wird sicher seine gerechte Strafe bekommen , aber das was er seiner Tochter angetan hat wird nie wieder gut zu machen sein . Der Mann gehört zeit seines Lebens Eingesperrt .

Veröffentlicht in Warum

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

sara 09/18/2009 18:39

das heftig

Wollie 09/18/2009 19:07


Der Inzestvater wird mit Sicherheit schon seine gerechte Strafe erhalten .