Ungarin hat ihren Vater als Sklaven verkauft...

Veröffentlicht auf von Wollie

Eine Frau aus Ungarn hat ihren eigenen Vater als Sklaven an eine fremde Familie verkauft . Der Mann mußte bei denen 3 Jahre als Sklave arbeiten . Dieser unfassbare Fall kam erst heraus , als die Tochter des Mannes die Vormundschaft für ihren 68  Jährigen Vater beantragte um seinen Wagen zu verkaufen  , berichtete der Bürgermeister Zoltan Szebelledi , des Dorfes Ujkigyos im Süden des Landes . Beamte fanden den alten Mann , der von Läusen übersät war , in einem Stall unter ärmligsten Bedingungen hausend vor . Der alte Mann hatte nur einmal am Tag etwas zu Essen bekommen  , er mußte ohne irgendeine Bezahlung für die Familie arbeiten und wenn er nicht genug gearbeitet hatte , dann wurde der alte Mann von seinen Besitzern geschlagen . Die Polizei in Ungarn ermittelt in diesen Fall , sowie in 3 bis 4 ähnlichen Fällen in dem Dorf . Ein Parlamentsabgeordneter sagte das nach seiner Schätzung in der Region zwischen 100 und 150 Personen wie Sklaven leben . Diese Frau die ihren eigenen Vater als Sklave  verkauft hat und ihn jahrelang darunter leiden lassen , sie wird hoffentlich dafür ihre Strafe erhalten und ich hoffe das es den 68 Jährigen alten Mann jetzt besser geht ?! 

Veröffentlicht in Unerklärbares

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

sara 09/23/2009 13:44


hmm was soll man dazu sagen


Wollie 09/23/2009 17:30


Sara ich denke mal , das solange es Menschen gibt , wird es wohl leider auch Sklaven geben.