Schon wieder haben Jugendliche einen Mann totgetreten...

Veröffentlicht auf von Wollie

Nach knapp 3 Monaten wurden 2 Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren wegen einer Tödlichen Prügelattacke in Untersuchungshaft genommen . Ein Richter hatte Haftbefehl wegen Totschlags gegen die Jugendlichen erlassen . Mitte Juni dieses Jahr hatten die beiden in einem Tunnel in der nähe vom Bahnhof Harburg einen 44 Jährigen Mann wegen ein paar Cent die er ihnen nicht geben wollte niedergeschlagen und so heftig getreten , das er 3 Wochen später an den verletzungen Starb . Die Täter flüchteten über den Harburger Bahnhof wo sie von den Überwachungskameras aufgenommen wurden . Die Jugendlichen konnten so Identiviziert werden . Schon wieder waren Jugendliche die Täter , doch anders als bei dem Münchner Fall ging es hier nur um ein paar Cent  weswegen ein Mensch sterben mußte . Der 16 und 17 Jährige haben den Mann erbarmungslos zusammengetreten bis er später Starb , diese Kids kannten kein Mitleid und hatten kein Erbarmen mit ihrem Opfer . Nun liegt es an einem Richter wie er diese 2 Jugendlichen , in dem Prozess der folgen wird verurteilt . Für mich war die Tat der beiden mehr als nur ein Totschlag und sie sollten nach dem Erwachsenenstrafrecht verurteilt werden .

Veröffentlicht in Warum

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

sara 09/24/2009 12:42


oh man das ja mal ganz hedtig so welche schweine die sind in mein augen feige sollen die sich mal welche aus ihren alter suchen aber da kacken die sich ein nein müssen dann wer lose menschen
benutzen für ihre gewalttat bin auch dafür das die nach erwaschsenrecht bestraft werden aber das können wir leider ja nicht endscheiden


Wollie 09/24/2009 13:37


Hey Sara. Danke für dein Kommentar der Interressant ist. Wie diese 2 Jugendlichen für ihren brutalen Totschlag bestraft werden , liegt ja nicht in unserem Ermessen , aber ich hoffe das ein
Richter in diesem Fall das richtige Urteil spricht.