Vater erschlägt im Wutanfall seine kleine Tochter...

Veröffentlicht auf von Wollie

Ein 26 Jähriger Vater hat in Singapur seine knapp 2 Jährige Tochter in einem Wutanfall erschlagen weil sie mit seinen Zigaretten gespielt hatte . Nach Angaben der Justiz wird dem 26 Jährigen vorgeworfen die kleine Nikie kurz vor ihrem zweiten geburtstag totgeschlagen zu haben weil sie seine Zigaretten zerbröselte und in der Wohnung verteilt hat , während er mit seiner Frau ein Geschenk kaufen war . Seine zwei Jahre jüngere Frau sagte vor Gericht , das sie dachte , das ist eben die Art wie er Nikie zur Rechenschaft ziehen will  und sei deshalb nicht eingeschritten ,  als er die gemeinsame Tochter in der Küche verprügelte . Dem Angeklagten droht die Todesstrafe durch Erhängen . Es ist eine wie ich denke nur gerechte Strafe für  den  Mörderischen Vater die ihm droht , doch meine ich das eine Lebenslange Gefängnisstrafe ohne die Chance jemals wieder auf freien Fuß zu kommen ,  eine noch größere Strafe wäre . Die Mutter der kleinen sollte 15 bis 20 Jahre ins Gefängnis wegen unterlassener Hilfeleistung  denn auch sie trägt Schuld daran das ihre Tochter nicht mehr Lebt  . Die Mutter hätte ihrer kleinen Tochter beistehen müßen , als ihr Mann die kleine verprügelte

Veröffentlicht in Warum

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post